Apps über mobile daten herunterladen

Versuchen Sie, Apps auf mobile Daten herunterzuladen, und es sollte gut funktionieren. Offiziell gibt es keine wirkliche Möglichkeit, diese Einstellung zu deaktivieren – bis iOS 13 veröffentlicht wird – aber es gibt eine Problemumgehung, die sich für viele iOS-Nutzer als erfolgreich erwiesen hat. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Apps über 200 MB auf Ihr iPhone oder iPad mit iOS 12 oder früher herunterladen, wenn WLAN nicht verfügbar ist. Möglicherweise müssen Sie alle Daten des Google Play Stores löschen. Ich ziehe es immer vor, nicht aus dem Play Store wegen der langsamen Verbindung herunterladen. Es gibt viele Seiten, die es mir erlauben, apk-Datei herunterzuladen. Siehe Was sind die alternativen App-Märkte? für weitere Details. Wie Sie unten sehen können, ist die Standardeinstellung in iOS 13, zum Herunterladen von Apps über 200 MB mit einer Mobilfunkverbindung zu fragen. Sie können sie trotzdem herunterladen, aber wenn Sie den nahtlosesten Prozess wünschen, können Sie die Warnung deaktivieren. Schritt 2: Tippen Sie auf die Datennutzung gefolgt von der App-Datennutzung unter Mobile Daten.

Um dies zu ändern, müssen Sie alle derzeit heruntergeladenen Apps manuell beenden. Öffnen Sie dazu den Play Store und wischen Sie von der linken Seitenleiste nach rechts. Tippen Sie dann auf Meine Apps und Spiele. Brechen Sie hier alle Downloads ab, indem Sie auf das Kreuzsymbol tippen. Dann starten Sie das Herunterladen der neuen Apps auf mobile Daten. Das Zurücksetzen von App-Einstellungen ist sehr hilfreich, wenn ein Problem auf Ihrem Gerät auftreten. Ähnlich wie beim Löschen des Caches gehen keine wertvollen Daten verloren. Es werden jedoch deaktivierte Apps und Benachrichtigungen aktiviert, Standard-Apps, Hintergrunddaten und Berechtigungseinschränkungen zurückgesetzt. Mit iOS 12 hat Apple eine maximale App-Download-Größenbeschränkung auf 200 MB für Mobilfunkverbindungen festgelegt. Das war ein leichter Anstieg gegenüber dem bisherigen 150 MB-Grenzwert. Dies ist zwar vorhanden, um zu verhindern, dass Benutzer ihren Datenplan unerwartet überschreiten, es gab jedoch keine Möglichkeit, das Limit zu überschreiben.

Obwohl es nicht möglich ist, die Download-Beschränkung in iOS 12 oder früher zu entfernen, möchte Apple dies in naher Zukunft ändern. Wie berichtet, wird Apple es Nutzern ermöglichen, 200MB+ Apps über mobile Daten in iOS 13 herunterzuladen, das noch in diesem Jahr erscheint. Sie können jede App in beliebiger Größe automatisch ohne Vorwarnung herunterladen, oder Sie können die Einstellungen optimieren, um Sie zu bitten, vor der Initiierung eines Downloads mit 200 MB+ zu bestätigen. Hinweis: Auf einigen Geräten können Ihre Hintergrunddatenoptionen unter Einstellungen Batterie & Daten Manager Bereitstellung Hintergrunddaten sein. Es ist eine gute Sache, wenn Google Play Services uneingeschränkten Datenzugriff hat. Es gibt eine Einstellung auf Android-Geräten, um sie zu deaktivieren. Sie müssen überprüfen, ob es uneingeschränkten Zugriff hat oder nicht. Heutzutage können Mobilfunkverbindungen genauso schnell – wenn nicht schneller – sein als herkömmliche Internetanbieter.

Das, gepaart mit der Verbreitung unbegrenzter Datenpläne, bedeutet weniger, sich Sorgen über das Springen in einem Wi-Fi-Netzwerk zu machen, um etwas herunterzuladen. Versuchen Sie jedoch, eine App zu installieren oder ein Update über 150 MB zu aktualisieren, und Ihr iPhone besteht darauf, dass Sie auf WLAN umsteigen. Wir glauben nicht, dass dies sehr fair ist, also hier ist ein Ausweg. Wenn der Datensparmodus aktiviert ist und WLAN nicht verfügbar ist, kann Google Play betroffen sein. Sie können festlegen, dass Google Play weiterhin Hintergrunddaten über Mobilfunkdaten im Datensparmodus erhält. Dieses Problem gibt es schon eine Weile, aber aus irgendeinem Grund gilt es nicht für alle. Dies hat wahrscheinlich mit dem Mobilfunkanbieter zu tun, auf dem sich Ihr Gerät befindet, oder mit der Region, in der Sie leben. Warum es einen Schwellenwert für App Store-Downloads über Mobilfunkdaten gibt, ist nicht offensichtlich. Ja, es wird Wahrscheinlich verhindern, dass Sie über Ihre Datenobergrenze gehen, aber es ist nicht unbedingt ein Apple-Feature selbst. Die 150 MB-Warnung hängt wahrscheinlich nicht nur davon ab, welchen Träger und welchen Plan Sie haben, sondern auch davon, in welcher Region Sie sich befinden. Es könnte sogar etwa 100 MB sein. Einige Benutzer haben überhaupt keine Einschränkungen.

Dies ist seit einigen Jahren Realität und dient als Sicherheitsmerkmal, um zu verhindern, dass Menschen versehentlich ihre gesamte Datenmenge für ein paar Spiele nutzen. Schritt 3: Tippen Sie auf Speicher/Daten löschen, gefolgt von Cache löschen. Um die Play Store-App verwenden zu können, müssen Sie Hintergrunddaten für Ihr Gerät aktivieren. Dies bedeutet, dass Apps Daten für zukünftige Referenzen herunterladen oder Ihnen Benachrichtigungen bereitstellen können, auch wenn Sie die App nicht verwenden.

Posted in Uncategorized
Back to top